Donnerstag, 16. Dezember 2010

Spätherbstliches

Die Beine waren noch etwas müde von der vortägigen Hochschwabtour,
doch laut Wetterbericht sollte es der letzte schöne Tag vor einem Kälteeinbruch sein.
Bei wolkenlosen Himmel fielen die 1000 Höhenmeter recht leicht.
Martin hatte seine Kamera dabei und so gibt es an dieser Stelle einige Fotos von ihm.
Auch dokumentiert: die bis dahin ungelößte Stelle ... sehr, sehr steil!

3 Tage später war ich nochmal auf demselben Berg, Martin hatte seine Ellbogenschützer
vergessen. Der Wetterbericht hatte leider recht: Nebel, Grauperschauer und ordentlich
Wind ... ich fror mir fast meine Finger ab.





Keine Kommentare:

Kommentar posten