Freitag, 4. Januar 2019

Projekt Bus Teil 5 Küchenkastl

Die für mich unangenehmen Arbeiten (Standheizung, Dachluke, Zweitbatterie) schiebe ich
vor mir her - teils auch aus Ermangelung einer beheizten Garage - dafür werke ich schon
fleißig am Küchenkastl. Mit Holz arbeiten freut mich einfach, da darf es ruhig schon mal
einwenig aufwendiger sein.
Grundsätzlich soll das Küchenkastl die meisten Kochutensilien, Frisch & Abwasser, Spüle,
Mistkübel und einen Teil vom Essensvorrat aufnehmen.
Das meiste wird mit 12 mm Pappelsperrholz gebaut, teilweise sogar nur 8 mm.
Wo geht sollen "X" oder dreiecke Verstrebungen das Kastl versteifen und gleichzeitig
das Gewicht senken. Die Ausnehmung hinten ist wegen dem Radkasten.
Der Mistkübel ist außermittig drehbar gelagert, drückt man mit dem Fuß
gegen das untere Ende öffnet er sich. Mit Druck gegen die Oberseite und der Hilfe der Erdanziehung
schließt er wieder. Und damit Gerüche nicht so leicht rauskommen ist über dem Kübel eine
dünne Holzplatte als Deckel eingearbeitet.
Die Stufe daneben soll helfen leichter auf / ins Bett zu kommen.

Nächste Woche sollen die Schubladenauszüge kommen, dann wird an den Laden weiter gebastelt!





Keine Kommentare:

Kommentar posten