Dienstag, 9. August 2016

Spielwiese

Meist ist beim Biken das Verhältnis von Up & Downhill ja so dass man lange rauffährt
um dann viel zu schnell wieder unten zu sein. Mihi verriet mir für meinen Kärntenurlaub
einen kleinen und feinen Weg der meinen Vorlieben für technische Abfahrten voll
entgegen kommen sollte. Eine einfache Auffahrt über eine Schotterstraße die man in
30 bis 40 Minuten bewältigt hat, ein gemütlicher Rastplatz vor dem Einstieg zur Abfahrt.
Bei meiner ersten Befahrung benötigte ich fast 1 3/4 Stunden nur für den Bergabteil!
Manche Stellen "mußte" ich mehrmals probieren bis ich eine fehlerfreie Befahrung schaffte,
oftmals mußte ich erst eine Linie finden um mein Rad um die engen Kurven und Felsbrocken
zu manövrieren. Insgesamt ist es eine Anreihung von schweren Stellen die oftmals eine
unkonventionelle Lösungsansatz erfordern - sprich: sehr Triallastig!
Der Weg konnte mich so begeistern dass ich in den letzten 3 Wochen bereits 3 mal vor Ort war.
Obwohl ich jetzt schon weiß wie ich die Stellen fahren muß, benötigte ich das letzte Mal noch
immer mehr als eine Stunde nur für die Abfahrt.

Mihi hat bei einer gemeinsamen Runde (zusammen mit Birgit) einige Sequenzen mit seiner
GoPro Kamera festgehalten und ein kurzes Video daraus gemacht!
Danke an dieser Stelle für die Empfehlung und das Video! :-)

Hier der Link zum Video - da eine Einbettung nicht funktioniert bzw. ich es nicht schaffe ...

http://videos.mtb-news.de/46092/spielplatz_fur_biker



Keine Kommentare:

Kommentar posten