Montag, 23. Dezember 2013

Vorweihnachtsausfahrt

Seit vielen Tagen strahlender Sonnenschein, Schnee gibt es nur weiter oben in den Bergen.
Eigentlich sollte es gemeinsam mit Roli eine kleinere, unspektakuläre Runde auf einen meiner
Hometrails geben, aber Roli schlug den "Psychotrail" vor ...
"Ja, der sollte gehen. Südseitige Ausrichtung, nicht zu hoch ..."
Gut, am Ende des Jahres nochmal einen der schwereren Wege in meiner Umgebung machen!
Es dauerte etwas bis wir über den Nebel kamen, oben war die Luft mild und warm, die Sonne
strahlte während sich unten im Nebel die Leute noch dem Weihnachtsstreß in den Einkaufszentren
hingaben ...
Die ausgesetzte Stelle über der Felswand war diesmal besonders "psycho", der Nebel zeigte einem
eindrücklich wie weit es da eigentlich runter ging.
Trotz etwas Feuchtigkeit ging es ganz gut, 2 Stellen ließ ich aus, die eine hatte mir bei den Bedingungen
zu viel Aussicht (...) und den schrägen Stein wollte ich mit dem feuchten Reifen nicht herausfordern,
der hat mich schon ein paar Mal bei trockenen Bedingungen abgewiesen! ;-)

Als wir wieder unten ankamen hatte sich der Nebel noch immer nicht aufgelöst, wir freuten uns
umso mehr das wir oben die Sonne genießen konnten. Die Runde ließen wir bei einem
"Weihnachtscafebesuch" ausklingen! :-)








Keine Kommentare:

Kommentar posten