Mittwoch, 3. Oktober 2012

Der Weg ist das Ziel

Was ist das Ziel einer Bergtour?
Für die meisten ist es wohl der Gipfel selbst.
Für mich als Radfahrer ist es sehr oft die Abfahrt, meist geht es natürlich einher mit
dem Genießen der Bergwelt, das Freuen über besonders schöne Wegabschnitte.

Bei einer der letzten Touren war nur das "dort sein" und der Ausblick vom Gipfel
so beindruckend, das - egal wie die Abfahrt nun sein würde - alles bereits erreicht war.
Hätten wir (Martin und ich) unsere Räder wieder runterschieben müssen, so wäre es
trotzdem ein guter Tag gewesen, alleine an diesem Tag an diesem Ort unterwegs zu sein
war erfüllend genug.









Kommentare:

  1. << Bei einer der letzten Touren war nur das "dort sein" und der Ausblick vom Gipfel
    so beindruckend, das - egal wie die Abfahrt nun sein würde - alles bereits erreicht war. >>

    Ich glaube das ist es auch was unsere Alpin-Touren ausmacht. :-)
    Selbst wenn man die jeweilige Tour nicht weiterempfehlen kann, muss schon sehr viel schief gegangen sein, um sich nicht trotzdem über einen erfüllten Tag mit sattem Bergerlebnis gefreut zu haben.

    AntwortenLöschen