Sonntag, 2. Mai 2010

Neue & alte Wege

Meiner Neugierde hab ich einen - für mich - neuen Weg zu verdanken.
Aufmerksam wurde ich durch die neue Beschilderung.
Die Karte verriet mir nicht sehr viel, außer das er entlang der
1000 m Höhenlinie verläuft. Also ausprobieren!
Will man Spaß haben muß man schon ordentlich treten, da der Weg wirklich eben am Hang entlang geht.
Auch wenn es einen vorkommt, als würde er in jeder Richtung leicht ansteigen ...
quasi ein M.C. Escher Weg ;-)
Neben Fahrspaß am schmalen Pfad bietet "er" auch schöne Ausblicke.
























Zu meiner Begeisterung trugen sicherlich auch die schon fast sommerlichen Temperaturen,
die unzähligen Grüntöne des Frühlings und der wunderbare Duft vom Wald bei!
Leider kann man beim Betrachten des Bildes nichts riechen, leider hört man auch keine Vögel Zwitschern ...

























Neben neuen Wegen stehen wie eigentlich jedes Frühjahr einige Klassiker am Programm.
2 solcher Touren konnte ich zusammen mit Wolfgang und Johannes fahren.

Johannes an der "Stiege" fotografiert aus 2 unterschiedlichen Positionen.

























Wolfgang und ich am Freitag im Hochschwabgebiet:

Keine Kommentare:

Kommentar posten