Sonntag, 5. August 2018

3. Anlauf

Aller guten Dinge sind 3 ... Dieses Wochenende gab es den 3. Anlauf für einen
- für mich - neuen Berg im Hochschwabgebiet. Wolfgang war mit von der Partie
und so schwitzten wir uns gemeinsam dem Gipfel entgegen.
Diesmal gab es weder Gewitter noch stürmischen Wind, dafür hochsommerliche
Temperaturen. Diese machten es nicht gerade einfacher im unteren schwierigen
Teil der Abfahrt konzentriert zu bleiben.
Müde und etwas geschlaucht kamen wir nach gut 6 Stunden wieder beim Auto an.








Keine Kommentare:

Kommentar posten