Dienstag, 16. Februar 2010

Visualisierungen

Was mir bei manchen Bergberichten positiv auffällt ist,
wenn die Route auf dem dazugehörigen Bild eingezeichnet wird.
Erzählungen und Beschreibungen werden plastischer,
wenn man den Routenverlauf vor Augen hat.

Als Beispiel eine Tour vom letzten Sommer.
Ein Teil der Abfahrt entlang den roten Punkten.
















Der Pfeil zeigt die Position und Richtung vom 2. Bild an:

























Die 2 kleinen Punkte im Bild links oben sind Jürgen & ich.
Vom selben Standpunkt aus in die entgegengesetzte Richtung fotografiert:

Keine Kommentare:

Kommentar posten